Firngleiter EM auf der Postalm

Bei wieder mal traumhaften Figlbedingungen konnte die Europameisterschaft auf der Postalm bei Strobl am Wolfgangsee über die Bühne gehen.

Sommerliche Temperaturen machten die Piste zum wahren Figlvergnügen. Sportlich konnten unsere Läufer wieder tolle Ergebnisse erzielen.

Am Samstag wurde zuerst die oberösterreichische Figlmeisterschaft in einem Slalomdurchgang ausgetragen.

Die Mühlebacher Läufer konnten allesamt Topplatzierungen einfahren.

Genauso gut schlugen sie sich auch bei der Europameisterschaft, bei der anschließend in zwei Durchgängen die Slalommeister gekürt wurden.

 

1.Plätze: Emilia (U12w), Maja (U14+U16w)

2.Plätze: Antonia (U12w), Elias B. (U14+U16m), Ciara (U18+U21w), Steffi (allg.+AK1 w)

3.Plätze: Manuel (U18+U21m)

 

Am Sonntag beim Riesentorlauf ein ähnliches Bild

1.Plätze: Emilia (U12w), Maja (U14+U16w)

2.Plätze: Antonia (U12w), Steffi (allg.+AK1 w), Bernd (Senioren)

3.Plätze: Elias B. (U14+U16m), Lara (U18+U21w), Manuel (U18+U21m)

 

Der weite Weg ins Salzkammergut hat sich gelohnt, nicht nur wegen der Erfolge.

Wir hatten auch abseits der Rennen einen riesen Spaß und haben auch den einen oder anderen Sonnenbrand mit nach Hause gebracht.

Nun freuen wir uns noch auf das Shortyfinale am 07.04. in Jerzens/Pitztal, wo wir die Rennsaison mit der Tiroler Shortcarving- und Firngleitermeisterschaft abschließen.

Zum Abschluss geht es dann noch ins Montafon zum Ländle Figltag, zu dem ich auch alle einladen möchte, die die Schischuhe noch nicht in den Keller verräumt haben und vielleicht noch einen Figlspaß mitmachen wollen.

Die Ausschreibung ist auf unserer Homepage zu finden.